ActivInspire restlos entfernen

ActivInspire auf Deutsch  ActivInspire restlos entfernen Activ Inspire

Wer versehentlich ActivInspire vom internationalen Promethean Plant installiert, steht unter Umstände vor einem Problem: Die Programmoberfläche ist in englischer Sprache und auch ein Update mit dem deutschen Installationspaket bringt hier keine Abhilfe. Das Update wird eingespielt, die Sprache bleibt jedoch englisch. Auch eine Deinstallation der englischen ActivInspire Version und eine anschließende Neuinstallation der deutschen Software löst das Problem nicht. ActivInspire muss für den Sprachwechsel tatsächlich zunächst restlos vom PC entfernt werden. Dies ist nur mit tiefergehenden Eingriffen in das Windows-System möglich.

Durch die folgenden Schritte werden alle Bestandteile von ActivInspiure inklusive der Lizenzinformationen restlos von Ihrem Rechner gelöscht. Bei der nachfolgenden Neuinstallation muss der Lizenzschlüssel dann neu eingegeben werden.

Damit Sie Systemdateien sehen und löschen können, müssen Sie wahrscheinlich in Ihrem Windows Explorer zwei Einstellungen anpassen, die dafür sorgen, dass Sie Systemdateien normalerweise nicht sehen können:

organisieren  ActivInspire restlos entfernen organisieren 215x300Klicken Sie zuerst im Explorer oben rechts auf den Button „Organisieren“ und im herausklappenden Menü auf den Eintrag „Ordner- und Suchoptionen“. Es öffnet sich ein Dialogfenster „Ordneroptionen“. Hier wählen Sie den zweiten Reiter „Ansicht“.

In der Liste, die nun erscheint, können Sie viele Einstellungen zur Anzeige von Dateien im Browser anpassen. Für uns sind die zwei Einträge wichtig, die dafür sorgen, dass wir die geschützten Systemdateien sehen können. Entfernen Sie den Haken bei „Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)“ und schalten Sie für „Versteckte Dateien und Order“ die Option auf „Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“ um.

ordneroptionen2  ActivInspire restlos entfernen ordneroptionen2 250x300 ordneroptionen1  ActivInspire restlos entfernen ordneroptionen1 251x300

 

 

 

 

 

 

 

 

Die folgenden Ordner bzw. Dateien müssen gelöscht werden, sofern sie existieren.

  • C:\Benutzer\%username%\AppData\Roaming\Promethean\ActivInspire [ganzer Ordner]
  • C:\Benutzer\All Users\Promethean\ActivInspire [ganzer Ordner]
  • C:\Benutzer\All Users\Promethean\ActivInspire.ini [Datei]
  • C:\Programm Files\Activ Software\Inspire [ganzer Ordner]
  • C:\Benutzer\Public\Documents\Activ Software\Inspire [ganzer Ordner]
  • C:\ProgramData\Activ Software\Inspire [ganzer Ordner]
  • C:\ProgramData\Promethean\ActivInspire.ini [Datei]
  • C:\ProgramData\Promethean\ActivInspire [ganzer Ordner]

Sofern Sie bereits eigene Profile erstellt haben, die Sie anschließend weiter verwenden möchten sichern Sie die Profildaten an anderer Stelle und dann löschen Sie bitte auch

  •  C:\Benutzer\%username%\Eigene Dokumente\Activ Software\ActivInspire\Meine Ressourcen\Meine Profile [ganzer Ordner]

Wechseln Sie nun ins Verzeichnis

  • C:\Users\%username%\AppData\Local\Temp

und löschen Sie dort den gesamten Inhalt. Den Temp Ordner erreichen Sie unter Windows 7 schneller, wenn Sie im Startfeld einfach %temp% eingeben oder unter Windows 8, indem Sie in die untere linke Hälfte des Bildschirms klicken und „Run“ wählen. Auch hier können Sie nun mit der Eingabe von %temp% das Temp-Verzeichnis direkt erreichen. Die Daten, die sich im Temp-Ordner nicht löschen lassen können Sie übergehen.

Zum Schluss muss noch der Registry Eintrag für ActivInspire entfernt werden. Vor einer Änderung in der Registry sichern Sie bitte Ihr System.

Die Registry können Sie mit dem Programm „Regedit“ bearbeiten. Sie starten dass Programm unter Windows 7, indem Sie im Startfeld einfach regedit eingeben oder unter Windows 8, indem Sie in die untere linke Hälfte des Bildschirms klicken und „Run“ wählen. Auch hier können Sie nun mit der Eingabe von regedit  das Programm starten.

Sichern Sie Ihre Registrierungsdatei zuerst, indem Sie im Regedit-Menü auf Datei bzw. File klicken und dann Export auswählen und die Sicherungsdatei speichern.

Öffnen Sie dann in der Struktur den Ordner

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ActivSoftware\Inspire\App

und löschen Sie dieses Verzeichnis, sofern es vorhanden ist.

Es ist an dieser Stelle unbedingt erforderlich, den Rechner einmal neu zu starten. Nach dem Neustart kontrollieren Sie noch einmal den Ordner

  • C:\Users\%username%\AppData\Local\Temp

und löschen die Dateien, die vorher in Gebrauch waren. Dateien, die sich auch  jetzt nicht löschen lassen können Sie ignorieren.

Nun haben Sie es geschafft und können ActivInspire auch in einer anderen Sprachversion installieren.

 

 

 

 

 

Andreas Cukrowski

Andreas Cukrowski ist zertifizierter Promethean Academy Trainer für ActivInspire Basis-, Aufbau- und Expertenschulungen.

Veröffentlicht in ActivInspire, Installation Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*