Management Lesson 5 – Einbinden der Google Chromebox

Das Einbinden der Google Chromebox ist etwas komplizierter. Diese Anleitung richtet sich daher nicht an Anwender*innen, sondern an die/den Systemadministrator*in

Promethean Chromebox Utility Installation

1. Chromebox_utility_1.6.apk  herunterladen

2. USB Stick mit Chromebox_utility_1.6.apk vorbereiten

Dazu den Stick mit FAT32 formatieren und die Datei Chromebox_utility_1.6.apk auf den Stick kopieren.

3. Am ActivPanel die Chromebox als Quelle auswählen und ggf. an der Chromebox anmelden.

4. Rufen Sie auf: "Einstellungen / Entwickler" und aktivieren Sie "Linux - Entwicklungsumgebung".

5. Beim folgenden Installationsdialog belassen Sie alle Optionen wie voreingestellt und lassen einfach die Erweiterung installieren.

6. Rufen Sie nun den Menüpunkt "Einstellungen / Entwickler / Linux – Entwicklungsumgebung / Android Apps Entwickeln" auf und klicken Sie auf  "ADB Fehlerbehebungen aktivieren".

7. Verbinden Sie den vorbereiteten USB-Stick mit der Chromebox.

8. Starten Sie auf der Chromebox eine Dateimanager App.

9. Kopieren Sie mit Hilfe des Dateimanagers die "Chromebox_utility_1.6.apk" in den Linux Dateien Ordner.

10. Einmal vom unterne Bildschirmrand nach oben swipen, um die "App Suche / App Übersicht" zu öffnen.  

11. Nach „Terminal“ suchen, Terminal App starten.

12. Im Terminal folgende Befehle eingeben:

• sudo apt install adb   (Bei Nachfrage mit Y Bestätigen)

Danach:

• adb connect arc     (Bei Popup "Zulassen" wählen)

13. Danach die Chromebox bitte einmal neu starten.

14. Die Terminal App nach dem Hochfahren erneut starten:

adb install Chromebox_utility_1.6.apk

15. Das "Notification Center" (unten rechts auf dem Chromebox Desktop) aufklappen.

16. Aus dem "Notification Center" die "Chromebox Utility App" starten und der App Zugriff auf Nutzungsdaten gewähren.

17. In der App die Panel Seriennummer eingeben (Die Seriennummer des Panels ist links seitlich auf dem Panel aufgeklebt, nicht den Lizenzschüssel von ActivInspire verwenden der dort auch klebt).

Hiermit ist die Installation des Chromebox Utilitys abgeschlossen. Die Apps, die auf der Chromebox installiert sind, sind nun auch in der App-Übersicht des Panels verfügbar.

Wichtige Hinweise:

  • Panel und Chromebox müssen sich im selben IP-Adressbereich befinden, ansonsten findet keine Synchronisation statt.
  • Wenn die Kopplung fehlschlägt, versuchen Sie bitte die Seriennummmer alternativ mit oder ohne den Bindestrich einzugeben.

Tipp:

Wenn alle Chromeboxen in einer Schule mit demselben Google Nutzerkonto laufen, dann synchronisieren sich die Boxen untereinander. Zusätzlich installierte Apps tauchen so kurze Zeit nach der Installation auf einer Chromebox auch auf den anderen Chromeboxen auf. Wenn das Chromebox Utility installiert ist, dann stehen die Apps auch direkt in der Android Oberfläche des Panels zur Verfügung.

Comments powered by CComment